NUTZUNGSPAUSCHALE für die Vereinsboote in der Saison 2019

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde erneut beschlossen, dass in dieser Saison bei Nutzung der Vereinsboote eine Pauschale in Höhe von EUR 30,- pro Vereinsmitglied erhoben wird. Abgerechnet wird dies am Ende der Saison. Hiermit sollen Reparatur- und Wartungskosten an den Vereinsbooten abgedeckt werden.

Jüngstenschein Prüfung 2019

 

Nachwuchssegler

 

Über die gesamte Wassersportsaison 2019 haben sich die Opti-Treff-Kinder des YCZ freitags getroffen, um gemeinsam das Segeln zu lernen.

 

Schot, Palstek, Aufschießer, Kreuzen, Wenden und Halsen sind längst kein Seglerlatein mehr für die 8 bis 12-Jährigen, sondern in Theorie und Praxis bekannte Begriffe.

 

Vor allem aber stand die Freude an Wind, Wasser und Segelei im Vordergrund. Gekrönt wurde das für vier Teilnehmer mit dem Erlangen des Jüngsten-Segelscheines, zu dem sich Bruno Gehl, Jannes Brüntjen, Rafael Schröder, und Sarah Bünting (v. li.) genauso freuten wie Segeltrainer Rolf Rother und der 1 Vorsitzende des YCZ, Olaf Pollehn (re.). Nicht auf dem Foto sind Mattis Dunker und Ina Lipskoch.

Opti Ferienkurs mit Enno - eine gelungene Ferienfreizeit!

Der Opti-Ferienkurs war schnell ausgebucht und die Vorfreude groß: Endlich das lernen, was selbst einige Erwachsene nicht können - das selbstständige Gleiten auf dem Wasser in einem Optimisten, Verantwortung für einander übernehmen, den Wind lesen lernen und natürlich eine Menge Spaß haben! 

 

Nach einem 5-Tätigen Workshop waren alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen sehr glücklich über das Gelernte und Geschaffte. Insbesondere schön war es für die vier von sechs Kindern, die noch nie zuvor in Kontakt mit dem Segeln gekommen sind und schon nach so kurzer Zeit das Wichtigste umsetzen konnten. 

 

Abgeschlossen wurde der Ferienkurs mit einer Regatta am Freitag, an welcher auch Kinder des zweiten Opti-Kurses teilnahmen. Nach vier Wettläufen, teils mit anspruchsvollen Windböen, stellte sich heraus, dass jede Bootscrew mindestens einmal beim Zieldurchlauf die Nase bzw. den Bug vorne hatte. 

Nach Siegerehrung mit Urkunden und vielen tollen Regattapreisen klang der Tag bei geselligen Beisammensein im Hafen am späten Abend aus. 

 

Der besondere Dank geht an die Organisatoren, die Sponsoren 24trade Handelsgesellschaft mbH, A. W. Niemeyer GmbH, die unterstützenden Eltern und natürlich an Enno, der den Kurs super geleitet und durchgeführt hat.

Opti Ferienkurs mit Enno startet am 09.07.2018

++++AUSGEBUCHT++++

Offene Vereinsregatta vom YCZ am 23./24.06.2018

Das Wetter an dem Wochenende vom 23./24.06. hatte nicht gerade ein Einsehen mit unserem Vorhaben, eine Regatta zu veranstalten. Am Samstag zeigte sich das Zwischenahner Meer mit 5-6 Bft von der etwas ruppigen Seite, aber zumindest trocken. Der Sonntag hingegen war eher ungemütlich, regnerisch, aber nicht so windreich wie an dem Tag zuvor. Trotz dieser und ein paar anderer widriger Umstände hatten die Vereinsmitglieder und Gäste aber trotzdem ein schönes Wochenende mit viel Spaß. Vielen Dank an die DLRG, die uns super unterstützt und geholfen hat! Auch an den Regattaleiter und an die vielen Helfer geht ein Dank, denn nur so, Hand in Hand, ist Vereinsleben möglich! Anbei noch ein paar Impressionen von dem Wochenende auf dem Wasser.

 

Ansegeln am 26.05.2018

An diesem Tag startete der YCZ bei perfekten Segelbedingungen die Saison. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung auf dem Wasser und an Land. Vereinsmitglieder und viele neue Interessenten fanden sich im Hafen ein und genossen den schönen Segeltag, der dann gegen Abend mit einer Grillrunde beendet wurde. Segeltechnisch fand die obligatorische Runde um das Zwischenahner Meer statt, bei der sich viele Segler kunterbunt zusammensetzten. Die Ältesten traten gegen die Jüngsten an. Segler, die sonst einhand unterwegs sind, nahmen Gäste mit an Bord, so dass kaum einer an Land bleiben musste. Super Sache!

Die Vereinsboote sind im Wasser!

Das erste wirklich schöne Wochenende in der Saison 2018 fiel auf den Termin, an dem die Vereinsboote zu Wasser gelassen werden sollten…… der Wettergott hatte endlich ein Einsehen! Am 07.04.2018 um 10 Uhr trafen sich die Mitglieder vom YCZ zu einem kleinen freiwilligen Arbeitsdienst. Dank des tollen Wetters, einer gemeinschaftlichen Atmosphäre und einer super Verpflegung verlief alles sehr harmonisch und Hand in Hand wie von selbst. Die Boote waren schnell im Wasser…. und der Tag eine tolle Gelegenheit, wieder unter Seglern zu sein und zu plaudern. Der Schwertzugvogel wurde dann auch gleich live auf dem Wasser „getestet“. Lediglich der Kielzugvogel bleibt ein Nachzügler und kommt erst im Mai ins Wasser, da noch ein paar kleine Reparaturen zu erledigen sind. Ein großes Dankeschön an die vielen freiwilligen Helfer und Kuchen-Bäcker! Die Saison kann nun starten!